Marco berichtet

Hallo, mein Name ist Marco Pesare und ich bin aktuell im 2.Lehrjahr zum Industriemechaniker. Ich habe im September 2017 die Ausbildung begonnen und fühle mich sehr wohl bei Mayer & Cie.

Nach fast 2 Jahren bei Mayer & Cie. weiß ich nun „wie der Hase läuft“ und kann euch einen kleinen Einblick geben, was mich bis jetzt in der Ausbildung so erwartet hat.

Im 1. Lehrjahr bekamen wir die „Basics“ beigebracht. Das bedeutet alles rund um das Thema konventionelles Drehen und Fräsen, Bohren und Reiben. Hierbei fertigten wir verschiedene Werkstücke, wie z.B. einen Nussknacker oder auch einen Fernsehturm. Immer mal wieder zwischen durch, durften wir in andere Abteilungen „schnuppern“. Unter anderem die Wareneingangskontrolle und die Teilekontrolle.

Im 2.Lehrjahr ging es dann „heiß her“. Vorbereitungen auf die Zwischenprüfung, weitere Abteilungsdurchläufe oder auch der CNC-Unterricht, haben sehr viel Spaß gemacht. Auch das Interesse für den Beruf des Industriemechanikers steigt von Lehrjahr zu Lehrjahr.

Bis zum heutigen Tag war es eine wirklich schöne Zeit mit meinem Azubikollegen bei Mayer & Cie. Ich freu mich schon auf das 3.Lehrjahr und was mich dort erwarten wird.