Sergius berichtet

Hallo mein Name ist Sergius und ich bin im zweiten  Lehrjahr als Industriemechaniker.

Derzeit arbeite ich an der CNC-Fräsmaschine und habe dort den Würfel gefräst. Bei diesem Werkstück musste ich 5 Kreistaschen und eine Bohrung programmieren. Als erstes habe ich mit einem Messerkopf und einem Schaftfräser die Außenmaße des Würfels hergestellt. Danach habe ich die ersten beiden gegenüberliegenden Seiten des Würfels  gefräst. Damit die instabilen Stege nicht verbiegen wenn der Würfel eingespannt wird, habe ich Spannhilfen aus Aluminium gedreht. Danach habe ich die restlichen Seiten gefräst und gebohrt. Damit man sich nicht schneidet habe ich noch ein Programm geschrieben um die Kreistaschen zu entgraten.

Als der Würfel fertig war habe ich noch einige Zeit damit verbracht die entstandenen Hohlräume zwischen den Stegen zu entgraten. Als nächstes stelle ich noch eine Grundplatte her auf der der Würfel stehen kann 🙂